Kokain im kolumbischen Parlament

Wie man auf der Seite nachlesen kann scheint Kokainkonsum im kolumbianischen Parlament eher die Regel als die Ausnahme. Wie dort berichtet wird erhob der Senatspräsident Edgar Artunduaga am Donnerstag schwere Anschuldingungen: "Ich kenne die Namen von Leuten, die hier im Kongress Kokain verkaufen". Obwohl der Besitz kleinerer Mengen Kokain in Kolumbien nicht strafbar ist, wären die Anschuldigungen ein herber Schlag für die kolumbianische Politik. In dem Land werden seit Jahren Millionen für den Kampf gegen den Drogenanbau ausgegeben.

Trackback URL:
http://phr0zen.twoday.net/stories/930203/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Deutsche Panzer auf dem...
Luis Fernando Suárez , der Trainer der Nationalmannschaft...
bloggnjus - 20. Jan, 16:07
Ukraine baut Atomkraft...
Beim Stichwort Ukraine und Atomkraftwerk dürfte...
bloggnjus - 9. Jan, 13:53
Menschen des Jahres
Gutmensch des Jahres Wer ist der Gutmensch des Jahres? "Spas...
bloggnjus - 9. Jan, 13:50
Unsere Blogsoftware geht...
Die New-Media-Agentur Knallgrau will ihre Weblog-Software...
bloggnjus - 23. Dez, 20:29
Steinmeier gegen Freizügigkeit
Wie Radio Prag berichtet gab es beim deutsch-tschechischen...
bloggnjus - 29. Nov, 19:15

Links

Suche

 

Status

Online seit 4772 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Jan, 16:07

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Fussball
Medien
Politik
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren