Deutschland wird verramscht

„Der deutsche Markt ist der billigste in Europa” kann man heute in der FAZ lesen. Kein Wunder Misswirtschaft und 1-Eurojobs dominieren die Wirtschaft. Nicht nur das Mautsystem ist der grösste Misserfolg, da es erstens nie pünktlich fertig wurde, datenrechtlich problematisch ist und da sowieso kein Schwein an satellitenbasierten(!) Mautsystemen interessiert ist und auch nie war lässt sich der Schrott auch nicht exportieren. Und während BMW und Daimler aufrgund ständiger Softwarepannen ihren Ruf auch weghaben ist es letztendlich nur Schröders Schleimerei zu verdanken dass uns die Russen und die Chinesen wenigstens den ICE abgenommen haben. Zwar hat Schröder es nie gelernt sich vernünftig auszdrücken, aber "auf welchem Baum die Knete wächst", dass riecht der Niedersachse instinktiv. Kein Wunder für jemand der aus derartigen Verhältnissen nach oben will ein notwendiger Überlebensinstinkt.

Dass da die Hartz-IV-Reform wohl gründlich daneben ging weil man halt wie immer in Deutschland die Software von der T-Systems machen lässt und die wie immer nicht fertig wird, ist irgendwie schon Routine. Entgegen allem Image das die Deutschen haben sind wir in der Realität schon lange vom perfektionistischen Bürokraten zu einem Volk der Improvisationskünstler aufgestiegen. Leider war Realismus noch nie eine sonderlich verbreitete Denkweise in Deutschland. Wir lieben einfach hemmungslos idealistisches Dummgeschwätz angefangen von Montesquieu bis hin zu Pareto oder Marx. Auch wenns Schröder mit seinem realitätsfremden Idealismus gelegentlich ein bisschen arg weit getrieben hat ("ich werde die Zahl der Arbeitslosen halbieren") und solangsam die Quitting bekommt muss man doch sehen das wir in (dummerweise?) zweimal gewählt haben. Aber was will man machen bei dem Chaos das die "Wirtschaftsforscher" verbreiten, da kann auch wirklich keiner vernünftig regieren. Das wir bei der nächsten Wahl auf die leeren Versprechen der Konservativen reinfallen zeigt nur, dass man in Deutschland nicht lernfähig ist/sein will.
Nur gut dass wir uns mit der Linkspartei schon mal die nächsten Schaumschläger aufbauen, wer weiss wie gut uns die Angie die Hucke voll lügen kann. Und wer für den deutschen Dadaismus kein Verständnis hat, der lässt sich am besten zum Bananenreifemeister ausbilden und wandert nach Togo aus. Alternativ kann man natürlich auch in Moskau mit der besten Freundin aus dem Fenster springen. Von London ist hingegen dringend abzuraten, aufgrund möglicher Selbstmordstromausfälle.

Trackback URL:
http://phr0zen.twoday.net/stories/927010/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Deutsche Panzer auf dem...
Luis Fernando Suárez , der Trainer der Nationalmannschaft...
bloggnjus - 20. Jan, 16:07
Ukraine baut Atomkraft...
Beim Stichwort Ukraine und Atomkraftwerk dürfte...
bloggnjus - 9. Jan, 13:53
Menschen des Jahres
Gutmensch des Jahres Wer ist der Gutmensch des Jahres? "Spas...
bloggnjus - 9. Jan, 13:50
Unsere Blogsoftware geht...
Die New-Media-Agentur Knallgrau will ihre Weblog-Software...
bloggnjus - 23. Dez, 20:29
Steinmeier gegen Freizügigkeit
Wie Radio Prag berichtet gab es beim deutsch-tschechischen...
bloggnjus - 29. Nov, 19:15

Links

Suche

 

Status

Online seit 4829 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Jan, 16:07

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Fussball
Medien
Politik
Profil
Abmelden